Mit dem Fahrrad durch die Toskana
 

Mit dem Fahrrad durch die Toskana

 
Teilen  
 

Erleben Sie die Schönheit dieser historischen Kulturlandschaft auf völlig neue Weise.

Wer kennt sie nicht - die Toskana? Eine Region in Mittelitalien mit einer unglaublich vielfältigen und langen Geschichte aber auch Standort vieler bedeutender Städte und Kulturgüter. Städte wie Pisa und Florenz die im späten Mittelalter und während der Renaissance zu den bedeutendsten Machtzentren Europas gehörten finden sich in dieser Region. Zudem bietet die Toskana denjenigen die sich für Kultur interessieren eine wahres Füllhorn an kulturellen Schätzen. Die Kathedrale von Florenz oder der David von Michelangelo sind hier ebenso zu finden wie das berühmte Weltwunder von Italien - Der Schiefe Turm von Pisa - um nur einige zu nennen.

Wandern im Gargano

Unberührte Natur, weiße, steil aufragende Felswände, malerische Dörfer, ein imposanter Naturpark, der Heimat von 60 % aller europäischen Orchideen ist, sowie die vollständige Abwesenheit von Massentourismus laden zum Wandern im Gargano, dem Sporn des italienischen Stiefels, ein.... Read more 

Neben der kulturellen Vielfalt bietet die Toskana aber seinen Besuchern noch ein weiteres Highlight nämlich seine unglaubliche Landschaft. Nicht umsonst gehört die Toskana zu den reizvollsten Regionen Italiens, wenn nicht sogar Europas. Hier in dieser sanften Hügellandschaft finden sich malerische Weinberge, wunderschöne Obstplantagen, beeindruckende Getreidefelder und eine fast lange Küste entlang des Mittelmeeres mit traumhaften Badebuchten. Diese landschaftliche Vielfalt spiegelt sich auch in den besonderen Regionalen Speisen der Toskana die allesamt einen hervorragenden Ruf genießen und bei Kennern aus aller Welt sehr gefragt sind. So gilt der Schinken aus der Toskana bei Gourmets ebenso als absolute Delikatesse wie der Wein der aus dieser Region stammt.

All diese Besonderheiten und typischen Merkmale dieser Region machen die Toskana für Besucher zu einem einmaligen und unvergleichlichen Erlebnis. Jedes Jahr entdecken zahlreiche Touristen diese Region und nehmen dabei einmalige und unvergessliche Erfahrungen und Erlebnisse am Ende Ihres Urlaubs mit nach Hause. Und doch sind die Eindrücke die man gewinnt oft sehr unterschiedlich und hängen im wesentlichen davon ab wie man seinen Urlaub in der Toskana verbringt bzw. welche Möglichkeiten einem zur Verfügung stehen um die Toskana zu erkunden.

Mit die ungünstigste ist sicher die Teilnahme an einer Busrundreise da man hier in einem sehr eng gesteckte Zeitrahmen oft nur von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit hetzt und somit diese einmalige Region nur gestresst und unter Zeitdruck erleben kann.

Weitaus besser - aber auch nicht perfekt - ist die Anfahrt und das anschließende Erkunden dieser mittelitalienischen Region mit dem eigenen PKW. Hierbei kann man natürlich selbst entscheiden wieviel Zeit man an sehenswerten Orten verbringen möchte aber auch hier rauscht die Schönheit der Toskanischen Landschaft an einem vorbei ohne dass man Sie bewußt in sich aufnehmen kann.

Am empfehlenswertesten ist deshalb die Toskana mit dem Fahrrad zu erkunden. Es gibt zahlreiche Fahrradrouten in Italien aber nur wenige wissen, dass die Fahrradrouten in der Toskana zu den am besten ausgebauten des Landes gehören. Dadurch haben Touristen und Besucher dieser einmalig schönen Region die Möglichkeit die Toskana bewußt und von einer ganz anderen Perspektive aus zu erleben. Wie viel anders ist es doch an Thymianfeldern und Weinbergen vorbeizuradeln und den Geruch, die Wärme und die Geräusche der Vögel und Zirkaden zu erleben anstatt in einem Wagen einfach nur daran vorbeizufahren. Genau diese Möglichkeit bietet sich denjenigen die sich ein Herz fassen und bereit sind die Toskana auf einer ausgedehnten Fahrradtour auf völlig neue Weise zu erleben. Dabei ist das Fahrradfahren in Italien nirgends sonst so eindrucksvoll und erlebnisreich wie in diese besonderen Region. Selbst für diejenigen die eher selten Fahrrad fahren oder aufgrund ihres Alters lieber anstrengende Touren meiden möchten bietet die Toskana mit ihren sanften Hügeln und den vielen Sehenswürdigkeiten beste Voraussetzungen für stressfreies Radeln ohne große Anstrengungen mit einer Vielzahl an Möglichkeiten für erholsame Pausen. Diejenigen die dabei auf Nummer Sicher gehen möchten können sich natürlich auch ein E-Bike an einem der vielen Fahrradvermietungen reservieren. Dann steht einem einmaligen und beeindruckendem Urlaub in einem der schönsten Regionen Italiens ganz sicher nichts mehr im Wege.

more blogs  
Sendet mir Neuigkeiten

Regelmäßig interessante Reiseinformationen erhalten

Cookies help us to continously improve your experience on this website.

Details ansehen